Werner Noisternigg

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Noisternigg Werner

Werner Noisternigg (* 21. Jänner 1972 in Salzburg) ist ein Internetunternehmer, dessen Unternehmen in Koppl im Flachgau beheimatet ist.

Leben

Werner Noisternigg wurde in Salzburg geboren, Grundschule und Hauptschulabschluss, Lehre in der Gastronomie und kam erstmals im Jahre 1985 mit einem Computer in Berührung.

Verheiratet mit Mara Noisternigg (Jovusic).

Projekte

Noisternigg hatte in den Anfängen des Internets einige innovative Projekte auf den Markt gebracht, u. a. eine der ersten österreichischen Suchmaschinen Suchknecht.at und gilt als einer der Erfinder der Suchmaschinenoptimierung.

2018 wurde eine innovative Idee, die Reisenden erlaubt, übriggebliebene Auslandswährungen an andere Personen zu verkaufen, mit Christian Sieberer und Franz Lagger realisiert.[1] Es zählt als eines der wichtigsten Projekte von Werner Noisternigg, das ein mediales Echo hervorrufte.

Ursprünglich als Verwertung für eigene übriggebliebene Währungen von zahlreichen Backpacker-Reisen angedachter Marktplatz, entwickelte sich JOJmoney schnell zu einem wachsenden Medium.

Weblinks

Quellen

Einzelnachweis