World Advanced Vehicle Expedition

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Die WAVE am 1. Juli 2013 auf der Kaiser-Franz-Josefs-Höhe am Ende der Gletscherstraße, einer Stichstraße der Großglockner Hochalpenstraße in Kärnten.
Ein Bild von der Veranstaltung 2012.

Die World Advanced Vehicle Expedition (WAVE) ist die größte E-Fahrzeug-Rallye Europas.

Über WAVE

Die WAVE ist die größte jährliche Rallye der Welt für Elektrofahrzeuge und E-Enthusiasten, die seit 2011 stattfand. Da es sich bei der WAVE um einen Wettbewerb handelt, zählen neben Komfort und Ökobilanz auch „welches Elektromobil bewährt sich im Alltagseinsatz am besten?“.

Zugelassen sind alle Fahrzeuge, die mit einem Elektromotor die Strecke bewältigen können. Der einzige zugelassene Zusatzantrieb ist Muskelkraft - für diejenigen, die die Strecke mit dem E-Bike absolvieren wollen.

WAVE in Salzburg

Die WAVE fand vom 28. Juni bis 7. Juli 2013 bereits zum dritten Mal statt. Die 1 800 km lange Tour führte 40 Teams mit 300 unterschiedlichen Elektro-Fahrzeugen in zehn Tagen quer durch Europa. Von Wien ging es in das Südburgenland. Von dort führte die Strecke durch die Südsteiermark nach Kärnten. Am 1. Juli absolvierte die Tour die ultimative „Königsetappe“ auf die Kaiser-Franz-Josefs-Höhe mit Blick auf Österreichs höchsten Berg den Großglockner (3 798 m ü. A.). Über Zell am See und die Gerlos Alpenstraße ging es dann weiter durch Tirol in die Schweiz, wo die Teilnehmer durch das Engadin bis nach Zürich fuhren.

Quelle

Beiträge zum Thema Großglockner Hochalpenstraßen AG und Elektromobilität
Artikelübersicht Großglockner Hochalpenstraße