Zarah Leander

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Zarah Leander 1955 am Flughafen Zürich-Kloten, Schweiz.

Zarah Leander (* 15. März 1907 als Sara Stina Hedberg in Karlstad; † 23. Juni 1981 in Stockholm), bürgerlicher Name Zarah Stina Hülphers, war eine schwedische Schauspielerin und Sängerin. Sie wirkte als Filmschauspielerin überwiegend im nationalsozialistischen Deutschland. Nach dem Zweiten Weltkrieg arbeitete sie verstärkt als Bühnensängerin und gab Konzerte in Schweden, Deutschland und Österreich.

Leander und Salzburg

Am 13. Mai 1951 gab Zarah Leander ein Konzert im Festspielhaus unter der Begleitung der Kapelle Heinz Sandauer. Das begeisterte Publikum war nur durch das Abschalten des Lichtes dazu zu bewegen, den Saal zu verlassen.

Quelle

  • Salzburgwiki-Eintrag