Hauptmenü öffnen

Amt der Salzburger Landesregierung, Fachgruppe 0/1 - Präsidium

(Weitergeleitet von Amt der Salzburger Landesregierung, Präsidialabteilung)

Die Fachabteilung 0/3: Präsidialangelegenheiten ist ein Teil der Landesamtsdirektion.

Inhaltsverzeichnis

Struktur und Aufgaben

Zur Fachabteilung gehören

  • das Referat 0/31: Repräsentation und Außenbeziehungen
  • das Referat 0/32: Wahlen und Sicherheit
  • das Referat 0/33: Katastrophenschutz
  • die Sekretariate der Regierungsmitglieder
  • das Kraftfahrwesen/Garage
  • als „angegliederte Dienststelle“: die Haus für Mozart - Festspielhaus Umbau-Verw.GesmbH

Leiter

Leiter ist Hofrat Mag.Dr. Hubert Weinberger.

Geschichte

Ein „Präsidialbüro“ bestand schon vor dem Anschluss. In der Nachkriegszeit gehörte es zur Landesamtsdirektion, emanzipierte sich jedoch in der Folge zu einer eigenen Einheit. Erst im Jahr 1981 kam dies auch durch die neue Bezeichnung „Präsidialabteilung“ zum Ausdruck.

Im Jahr 1981 wurden – unter Landeshauptmann Dr. Wilfried Haslauer senior – außerdem die Zuständigkeiten deutlich vermehrt und folgende Referate eingerichtet:

  • Referat 0/91: Allgemeine Präsidialangelegenheiten
allgemeine Präsidial- und Repräsentationsangelegenheiten; allgemeine Auszeichnungsangelegenheiten; Geschäfte der kollegialen Beschlußfassung der Landesregierung; Tätigkeitsbericht der Landesregierung; Verwaltung der Dienstfahrzeuge.
  • Referat 0/92: Staatsbürgerschafts- und Personenstandsangelegenheiten, Wahlrecht, Zivildienst und Polizeiangelegenheiten
Sicherheits- und Polizeiangelegenheiten, insoweit sie nicht in den Wirkungsbereich der Sicherheitsdirektion fallen oder eine Angelegenheit der Besorgung der örtlichen Sicherheitspolizei – ausgenommen die Vollziehung des Landes-Polizeistrafgesetzes – darstellen; sonstige Vollziehung des Landes-Polizeistrafgesetzes; Verwaltungsstrafsachen, die dem Sachgebiet nach nicht von einer anderen Abteilung zu besorgen sind; Staatsbürgerschaft; Personenstandsangelegenheiten; Angelegenheiten des Kultus- und Matrikenwesens und der Namensänderung; Angelegenheiten der Wahlen des Bundespräsidenten und der allgemeinen Vertretungskörper; Volksbegehren und Volksabstimmungen; Angelegenheiten des Zivildienstes.
  • Referat 0/93: Hochschulen und Wissenschaftsförderung
Angelegenheiten der Universität Salzburg und der Hochschule „Mozarteum“, soweit es sich nicht um Angelegenheiten des Bundeshochbaues (Referat 6/14 der Abteilung 6) handelt; Wissenschaftsförderung; Förderung von Vereinen, Verbänden und Institutionen, die Wissenschaftszwecken dienen; Entwicklungshilfe im Ausland.

   Der Präsidialabteilung angeschlossen:

Als im Dezember 2006 die bisherige Abteilung 1 aufgelöst wurde, erhielt die Präsidialabteilung die freiwerdende Nummer als „Abteilung 1: Präsidialabteilung“.

Im Dezember 2010 war ihre Struktur die folgende:

  • Fachabteilung 1/1: Präsidialangelegenheiten (Leitung: Mag. Dr. Hubert Weinberger)
  • Fachabteilung 1/2: Hochschulen, Wissenschaft und Zukunftsfragen (Leitung: Dr. Gerfried Brandstetter)
    • Fachreferent(in) 1/21: Wissenschaftliche Einrichtungen, Sonderprojekte und Förderungen

   Der Abteilung angegliedert:

  • Sonderprojekte und Salzburger Zukunftsdialoge
  • Sekretariat der Landeshauptfrau
  • Sekretariate der Landeshauptmann-Stellvertreter und Landesräte

Im Dezember 2010 wurde die Präsidialabteilung aufgelöst, ihre beiden Fachabteilungen der Landesamtsdirektion einverleibt. Die Fachabteilung 1/1 wurde zur Fachabteilung 0/3.

Langjähriger Leiter der Präsidialabteilung war Hofrat Dr. Peter Mittermayr, gefolgt (2003 bis 2010) von Hofrat Dr. Wolfgang Frieß.

Quellen

Weblink