Nachkriegszeit

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Eine Aufnahme des Journalisten Hans Heinrich Welser von einem Manöver der US Air Force im August 1954 im nördlichen Flachgau

Unter Nachkriegszeit versteht man in Österreich üblicherweise die dem Zweiten Weltkrieg (und damit der NS-Zeit) folgende Zeit der Besetzung Österreichs durch die vier alliierten Hauptmächte des Zweiten Weltkriegs − Sowjetunion, Großbritannien, USA und Frankreich −, die im Jahr 1955 nach dem Abschluss des Staatsvertrages von Wien[1] endete.

Siehe auch

Quelle

Einzelnachweis

vorher

Zweiter Weltkrieg

Zeitgeschichte 1. Hälfte 20. Jahrhundert
Nachkriegszeit
1945–1955
nachher

-