Arzbach (Glemmtal)

Aus Salzburgwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bild
280px
Basisdaten
Länge: XXX km
Quelle: Mein Berg
Quellhöhe: XXX m
Mündung: bei Mein Ort in
Mündungshöhe: XXX m
Höhenunterschied: XXX m

Der Arzbach (Glemmtal), in manchen Karten fälschlicherweise auch Erzbach genannt, ist ein Bach im Mitterpinzgau.

Verlauf

Er fließt von Norden nach Süden und mündet in Viehhofen im Glemmtal in die Saalach. Der Arzbach entsteht durch zwei Zuflüsse, die südlich von Funeck und Haiderberg Kopf im Bereich der Lochalm entspringen, von Norden nach Süden fließen und nach ca. 1,5 km zusammen den Arzbach bilden. Nach weiteren zwei Kilometern mündet der Arzbach in Viehhofen in die Saalach.

Sonstiges

An seinem orografisch linken Ufer befinden sich der Altenberg und die Wirtsalm, die zusammen das größte prähistorische Bergbaugebiet des Bezirks Zell am See bilden. Im Arzbachgraben selbst befindet sich auf etwa 1.300 m ü. A. zwischen den Bauernlehen Oberarzbach und der Hecheralm ein größerer Schmelzplatz aus der Zeit des prähistorischen Kupfererzbergbaus.

Quellen