Saalach

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Bild
Saalach.jpg
Basisdaten
Länge: 83 km
Quelle: Torsee in den Kitzbüheler Alpen
Quellhöhe: 2 000 m ü. A.
Mündung: in Salzburg in die Salzach
Mündungshöhe: 401 m ü. A.
Höhenunterschied: 1 589 m

Die Saalach ist mit 83 km der zweit längste Fluss im Bundesland Salzburg.

Flusslauf

Die Saalach entspringt in den Kitzbüheler Alpen im Torsee in Nordtirol nahe der Grenze im Hinterglemmtal im Pinzgau. Bei Maishofen wendet sie sich nach Norden, fließt westlich des Stadtzentrums von Saalfelden am Steinernen Meer durch den nördlichen Mitterpinzgau nach Bad Reichenhall in Bayern und als Grenzfluss zwischen Deutschland und Österreich bis zu ihrer Mündung in die Salzach in Salzburg-Herrenau.

Saalachstausee in Schneizlreuth, Bayern
Kiblingersperre beim Saalachstausee in der Gemeinde Schneizlreuth, Bayern
Saalach, bei Fronau, Schneizlreuth
Saalach in Liefering-Rott, wo sie die Staatsgrenze bildet

Zuflüsse

  • Von Osten:
Urslaubach in Saalfelden
Weißbach in Weißbach bei Lofer
Wildenbach in Weißbach bei Lofer
Hausstallerbach in Lofer
Donnersbach in Unken
  • Von Westen:
Schiedergrabenbach (Vorderkaserklamm) in St. Martin bei Lofer
Floderbach in St. Martin bei Lofer
Loferbach in Lofer
Würmbach in Lofer
Unkenbach in Unken
  • Von Süden:
Schwarzbach in Bayern
Wappenbach in Bad Reichenhall, Bayern
Saalbach in Bayern

Brücken

Kraftwerke und Stauseen

Gemeinden und Städte entlang des Flusslaufes

Saalbach-Hinterglemm, Viehhofen, Maishofen, Saalfelden am Steinernen Meer, Weißbach bei Lofer, St. Martin bei Lofer] Lofer, Unken, Schneizlreuth, Bad Reichenhall, Piding, Ainring, Wals-Siezenheim und Freilassing;

Staatsgrenze

Die Saalach bildet an zwei Stellen die Staatsgrenze zwischen Österreich und Deutschland.

  • am Steinpass ab der Einmündung des Steinbachs bis zur Einmündung des Aschauer Bach nahe Schneizlreuth
  • westlich des Walserberges ab der Einmündung der Stoißer Ache bis zur Mündung der Saalach in die Salzach beim Saalachspitz

Entlang der Saalach

Bildergalerie

Weblinks

Quellen