Bartträger-Weltmeisterschaft 2015

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Weltmeisterschaft der Bartträger ist ein Schönheitswettbewerb auf dem Gebiet der männlichen Gesichtsbehaarung, der am 3. Oktober 2015 im Mitterpinzgauer Ort Leogang ausgetragen wurde.

Zeit und Ort

Die Veranstaltung wurde in der Eventhalle und im Festzelt bei der Hauptschule Leogang durchgeführt. Sie begann am 3. Oktober 2015 um 12.00 Uhr mit dem Einmarsch der Teilnehmer, gefolgt von der Begutachtung und Bewertung der zahlreichen Bärte. Die Siegerehrung wurde um 20.00 Uhr vorgenommen.

Auch dem am nächsten Tag im Rahmen des Jubiläumsfestes „125 Jahre Musikkapelle Leogang“ veranstalteten Umzug verliehen die teilnehmenden Bartträger einen besonderen Charme.

Inhalt

Vor rund 1 500 Zuschauern präsentierten rund 350 Wettbewerbsteilnehmer (ausschließlich männlichen Geschlechts) aus zwanzig Nationen (z. B. auch Deutschland, Großbritannien, [[Spanien]], Finnland, USA, Kanada, Neuseeland, Vereinigte Arabische Emirate …) ihren Gesichtsbewuchs.

Prämiert wurden in verschiedenen Kategorien die schönsten, stattlichsten oder außergewöhnlichsten Bärte, wobei 18 Titel zu gewinnen waren. Solche Kategorien sind etwa „Kinnbart Musketier“, „Kaiserlicher Backenbart“ oder „Vollbart Freistil“. Die Jury war angehalten, ausschließlich den Bart alleine zu beurteilen, also nicht auch die Gesamterscheinung bzw. die begleitende Inszenierung.

Bereits Stunden vor ihrem Auftritt vor der Jury präparierten die Kandidaten – die oft ihre eigenen Stylisten mitbringen – mit Shampoo, Haarspray, Gel und Bartwachs ihren Gesichtsschmuck. Mit Bartlängen bis zu 1,2 Meter war zu rechnen.

Einer der Bewerber und Favorit in der Kategorie „Vollbart Freistil“ war der Leoganger Lokalmatador Hans Gassner, der bereits mehrfacher (Bart-)Olympiasieger, Welt- und Europameister sowie Alpenbartmeister war.

Preisträger

Die Nationenwertung ging an die USA: In sechs der 18 Kategorien überzeugte eine amerikanische Manneszierde. Auch Deutschland landete vor Österreich.

Die Österreicher errangen aber immerhin vier Weltmeistertitel: Die Leoganger Hans Gassner und Anton Madreiter sowie der Zeller Fritz Sendlhofer (alle mit Vollbärten) und Norbert Topf aus dem niederösterreichischen Lilienfeld (Kinnbart Freistil) gelangten zu Weltmeisterehren.

Frühere Bartträger-Wettbewerbe

Im Jahr 2005 war die Urlaubsregion Saalfelden-Leogang Austragungsort der Bart-Olympiade. 2010 fand hier die Bart-Europameisterschaft statt.

Quellen

Weblink