Bauernbrettl

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Bauernbrettl war eine nicht mehr bestehende Kleinkunstbühne in der Stadt Salzburg in Gnigl im Gasthaus Rangierbahnhof.

Das Bauernbrettel

Am 5. Oktober 1946 eröffnete der Komiker Karl Eßl sein „Bauernbrettl“.

Gespielt wurde jeweils Samstag und Sonntag um 20 Uhr. So gab es beispielsweise im Oktober 1946 "Am Kashof. Komiker Eßl in seinen Vorträgen." zu sehen.[1] Das Weihnachtsprogramm - 25. und 26. Dezember 1946 bot die lustige Bauernposse "Die giftige Jungfrau" und "Die Tant' aus Amerika".[2]

Quellen

  1. Quelle ANNO, Salzburger Nachrichten, Ausgabe vom 23. Oktober 1946, Seite 5
  2. Quelle ANNO, Salzburger Nachrichten, Ausgabe vom 23. Dezember 1946, Seite 4