Bedenkjahr 2008

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Im Bedenkjahr 2008 gedachte man dem Anschluss Österreichs an das Deutsche Reich und den Beginn des Nationalsozialismus in Österreich.

Allgemeines

Anlässlich dieses Bedenkjahrs fanden im Bundesland Salzburg zahlreiche Veranstaltungen statt.

Flachgau

Thalgau

Folder zum Bedenkjahr 2008 in Thalgau von Bernhard Iglhauser.

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Thalgauer Bedenkjahr 2008" wurde in der Flachgauer Marktgemeinde Thalgau im ehemaligen Garten des Bezirksgerichtes am 18. Mai 2008 eine NS-Opfer Gedenkstätte enthüllt.

Die Präsentation des Chronikwerkes „Hut ab vor diesen Bekennern“ (Thalgau 19141945) durch Landeshauptmann-Stv. Dr. Wilfried Haslauer bildete den Abschluss eines außergewöhnlichen Bedenkjahres 2008 in der Marktgemeinde Thalgau, das in einer begleitenden Untersuchung der Universität Linz hinsichtlich Erwartung und Qualität von über 92 Prozent der befragten Besucher mit „Sehr gut“ beurteilt worden ist.

Die Chronik mit 680 Seiten und über 700 Bildern wurde von Bildungswerkleiter Bernhard Iglhauser in zehnjähriger Arbeit erstellt und als Erstlingswerk bei der Thalgauer Druckerei Agimedia hergestellt.

Diese umfangreiche Dokumentation wurde bereits von Salzburger Historikern als Meilenstein der regionalen Zeitgeschichte bezeichnet, kann beim Tourismusverband Thalgau bestellt werden.

Quelle