Erbhofbauern-Verein Thalgau

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Erbhofveranstaltung in Thalgau am 4. Juli 1982

Der Erbhofbauern-Verein Thalgau vereint in der Flachgauer Marktgemeinde Thalgau die 35 Thalgauer Erbbauern mit ihren Erbhöfen.

Erbhofbauern-Verein

Trotz der Verringerung der Anzahl von Erbhofbauern bilden die Erbhofbauern der Erbhöfe in Thalgau eine eigenständige Gemeinschaft. Bei einem gemeinsamen Auftreten tragen sie einheitliche Kleidung, wobei bei den Frauen das Tragen des Kopftuches und bei den Männern der Salzburger Anzug zur Tradition gehört. Hauptsächlichste Anlässe für Zusammenkünfte sind Hochzeiten von Erbhofbauern und auch Begräbnisse von Erbhofleuten. Bei den Treffen gehört eine gemeinsame Einkehr dazu.

Die Erbhofbauern haben auch eine Vereinstafel, die bei Aufmärschen voran getragen wird. Der Verein wird von einem Obmann geleitet, der auch die Gruppe samt seiner Gattin bei Veranstaltungen anführt.

Als derzeitiger (2012) Obmann der Thalgauer Erbhofbauern fungiert Franz Leitner, Schwandbauer in Egg, Seestraße 57.

Bericht von einer Erbhofbauern - Veranstaltung im Jahr 1982

Gemeinsam mit der Jungbürgerfeier am Sonntag, dem 4. Juli 1982 fand im Gasthof Bräu in Thalgau die Übergabe von Erbhofurkunden an 23 anwesende Hofbesitzer statt.

Wie Bürgermeister Landtagspräsident Hans Schmidinger in seiner Ansprache ausführte, sei besonders erfreulich, dass nunmehr von den ca. 160 landwirtschaftlichen Betrieben der Marktgemeinde Thalgau, die der Größe nach für den Unterhalt einer Familie ausreichen, fast 25% zu Erbhöfen erklärt wurden (12 Anwesen führten bereits die Bezeichnung Erbhof, an 26 Anwesen wurde nunmehr die Bezeichnung Erbhof verliehen).

Daraus zeigt sich die starke innere Verbindung zu Heimat und Elternhaus, sowie zur Landwirtschaft. Die Überreichung der Erbhofurkunden, des Ehrenabzeichens und des Buches „Die EHRE Erbhof“ nahm Landesrat Dipl. Ing. Anton Bonimaier gemeinsam mit dem Bezirkshauptmann Dr. Friedrich Kurz-Goldenstein, welcher ebenfalls anwesend war, und unserem Bürgermeister vor. Außerdem erhielten alle neuen Erbhofbauern eine Bronzetafel mit dem Landeswappen und der Aufschrift “Erbhof“.

Quelle

  • Ursprünglich Teil des Salzburgwiki-Artikels Erbhöfe in Thalgau und dortige Quellen