Hauptmenü öffnen

Erhardgässchen

Bild
Erhardgässchen.jpg
Erhardgässchen
Länge: ca. 500 m
Startpunkt: Nonntaler Hauptstraße
Endpunkt: Nonnberg
Karte: Googlemaps

Das Ehrhardgässchen ist eine Gasse im Salzburger Stadtteil Nonntal.

Inhaltsverzeichnis

Name

Namensgeber der Gasse ist der hl. Erhard (* vor 700, Narbonne (?); † um 715/717, Regensburg), der Patron der Stadtpfarrkirche St. Erhard. Der Beschluss zur Namensgebung wurde 1873 gefasst.

Verlauf

Das Erhardgässchen ist etwa 150 m lang und führt von der Nonntaler Hauptstraße über eine Stiege zur Nonnberggasse hinauf. Von dort gelangt man durch das Äußere Nonnbergtor auf den oberen Teil des Nonnberges.

Bilder

  Erhardgässchen – Sammlung von weiteren Bildern, Videos und Audiodateien im Salzburgwiki

Quellen

Einzelnachweise