Eva Lindbichler

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Eva Lindbichler (* 4. September 1987 in Saalfelden am Steinernen Meer im Pinzgau) ist eine Salzburger Snowboarderin, die für den SK Saalfelden fährt.

Karriere

Eva Lindbichler durfte als Nachwuchsläuferin am 14. Dezember 2004 erstmals Weltcupluft schnuppern, als sie beim Snowboardcross am Nassfeld Platz 38 belegte. Wenige Monate später errang sie bei der Junioren-WM in Zermatt (CH) am 24. April 2005 die Silbermedaille im Big Air. Eine Verletzung bremste 2007 ihre Karriere, wiewohl sie am Ende der Saison noch österreichische Meisterin wurde. 2008 feierte sie mit einem Sieg und weiteren Topplatzierungen im Europacup ein gelungenes Comeback, das mit dem Sieg in der Spezialwertung Boardercross gekrönt wurde. Ende der Saison 2009 trat Lindbichler vom aktiven Sport zurück.

Erfolge

  • 2 Siege im Europacup
  • 1x Gesamtsieger Europacup (2008)
  • 1x österreichische Meisterin (2007)

Quellen

  • Salzburger Nachrichten
  • FIS Biografie [1]

Lindbichler, Eva