Hauptmenü öffnen

Salzburgwiki β

Goldene Kutsche

An der Wanderwegstelle Goldene Kutsche (878 m ü. A.) im oberösterreichischen Mondseeland in der Berggruppe zwischen Kolomansberg und Sommerholz befindet sich eine Tafel, die an die Sage "Die goldene Kutsche der Wildenecker Gräfin" erinnert.

Die Sage

Mit dem Reichtum kommt der Übermut daher, mit dem Übermut der Stolz und vom Stolz zur Gottlosigkeit ist es nur ein kleiner Schritt. Die Sage erzählt vom Schicksal der Gräfin von Wildeneck, die auf der Heimfahrt von der Burg Lichtenthann mit ihrer goldenen Kutsche im Waldboden versinkt.

Weblinks

Quellen