Himmelschützen Zederhaus

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Himmelschützen Zederhaus sind eine Brauchtumsverein in der Lungauer Gemeinde Zederhaus.

Geschichte

Die Himmelschützen Zederhaus sind eine römisch-katholische Sakramentswache, die bei Prozessionen den Traghimmel begleiten. Sie lassen sich bereits im 17. Jahrhundert nachweisen. Allerdings wurden beim Brand beim Klausnerwirt in Zederhaus am 18. Jänner 1919 die gesamte Ausrüstung, die Uniformen, Fahne und Gewehre vernichtet.

1968 kam es zur Wiedergründung, bei der auch zwei Mitglieder der alten Himmelschützen dabei waren. Die Kosten für Uniformen und Gewehre übernahm die Gemeinde Zederhaus und 1971 konnte die erste Fahnenweihe vorgenommen werden.

Hauptmänner

Kontakt

Gruber Gottfried, Obmann

Telefon: (06 50) 2 24 11 02
E-Mail: gottfried-gruber@sbg.at

Thomas Gfrerer, Hauptmann

Telefon: (06 64) 4 34 31 20
E-Mail: peter.trausnitz123@gmail.com
Adresse: 5584 Zederhaus
Telefon: (0 64 52) 39 00 75 13
E-Mail: michael.baier@salomon.com

Quellen