Hubert Porkert

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Hubert Porkert (* 25. September 1939) ist ein ehemaliger Salzburger Segler.

Leben

Hubert Porkert war jahrelang das Aushängeschild des Yachtclubs Zell am See. Bei den Olympischen Sommerspielen 1980 in Moskau holte er gemeinsam mit Hermann Kupfner den siebten Rang bei den Tornados. Die Segelbewerbe wurden damals im heute estnischen Tallinn ausgetragen. Zwischen 1978 und 1985 gelangen ihm drei Podestplatzierungen bei den Österreichischen Meisterschaften, darunter 1983 der Meistertitel. Porkert war danach auch Lehrmeister des späteren Olympiasiegers Hans-Peter Steinacher, für dessen Boot der gelernte Kunsttischler auch Teile anfertigte.

Quellen

  • Salzburger Nachrichten
  • Sports Reference [1]