John Santan Fernandes

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

John Santan Fernandes (* 13. September 1955 in Bombay [heute: Mumbai], Indien) ist Priester der Erzdiözese Salzburg.

Leben

Der junge Santan stammt aus einer katholischen indischen Familie, sein Vater versorgte in den umgebenden Slums die Fischer mit frischem Wasser. Die Eltern waren nicht reich, doch Santan konnte eine katholische Privatschule besuchen.

Mit 21 Jahren ging Fernandes nach München. Sechs Jahre lang arbeitete er hier in der Visa-Abteilung des indischen Konsulats. Daneben reiste er viel, und eines Tages vernahm er in Jerusalem im Garten Gethsemane eine ihn rufende Stimme. In den folgenden Monaten dachte er viel über sich nach und beschloss schließlich, sein Leben Gott zu weihen. Zum Studieren ging er in das Franziskanerkloster in Schwaz.

Am 9. Dezember 1990 wurde er zum Diakon und am 29. Juni 1991 in Salzburg von Erzbischof Eder zum Priester geweiht; seine Primiz hielt er am 6. Juli 1991 in München.

Im September 1991 kam er als Kooperator in die Pfarre St. Johann in Tirol, im September 1993 als Pfarrer nach St. Ulrich am Pillersee, Später wurden ihm auch die Pfarren St. Jakob in Haus (1999) und Waidring (2002) übertragen.

Santan Fernandes initiierte außerdem die Gründung der Kongregation der Apostel der Heiligen Familie (Apostles of the Holy Family). Deren eigentlicher Geburtsort war St. Ulrich am Pillersee, wo schon im Jahre 1999 das erste Haus für die Gemeinschaft Apostel der Hl. Familie als Schwesternhaus erworben wurde. Da sich eine Gründung der Gemeinschaft in St. Ulrich verzögerte, erfolgte sie schließlich im Jahr 2002 als "Apostles of the Holy Family" in der südwestindischen Stadt Karwar. Hier traten Santan und dessen Brüder Alex und Joseph als Gründer auf und erwirkten die kirchenrechtliche Anerkennung durch den örtlichen Bischof. Seitens der Erzdiözese Salzburg wurde die Niederlassung in St. Ulrich am Pillersee erst im Jahr 2011 genehmigt. Die Gemeinschaft unterstützt Waisenkinder, bedürftige Familien, Alte sowie junge Menschen, die Priester, Ordensbrüder oder Ordensschwestern werden wollen. Von diesen befinden sich auch immer einige zum Studieren in St. Ulrich.

Als Santan Fernandes im September 2013 zwei Jubiläen – 20 Jahre als Pfarrer und seinen 58. Geburtstag – feierte, rückten die örtlichen Vereine aus, der Jubilar erhielt für seine besonderen Verdienste das Goldene Ehrenzeichen der Gemeinde und zur Festmesse reiste sogar Derek Fernandez, der Bischof von Karwar, an.

Quellen

Zeitfolge
Vorgänger

Peter Denessen

Pfarrer von Waidring
seit 2002
Nachfolger


Zeitfolge
Vorgänger

Peter Denessen

Pfarrprovisor von St. Jakob in Haus
seit 1999
Nachfolger



Zeitfolge
Vorgänger

Herbert Haunold

Pfarrer von St. Ulrich am Pillersee
seit 1993
Nachfolger