Konzentrationslager Ravensbrück

Aus Salzburgwiki
(Weitergeleitet von KZ Ravensbrück)
Wechseln zu: Navigation, Suche
"Die Tragende", Skulptur am See in der Mahn- und Gedenkstätte Ravensbrück
Mahn- und Gedenkstätte Ravensbrück
Mauer mit Gedenktafeln in der Mahn- und Gedenkstätte Ravensbrück
Ehemaliges Krematorium (links)und Gedenkmauer in der Mahn- und Gedenkstätte Ravensbrück
Text von Anna Seghers in der Mahn- und Gedenkstätte Ravensbrück

Das Konzentrationslager Ravensbrück, auch KZ Ravensbrück, war von 1938/1939 bis April 1945 ein deutsches Konzentrationslager im damaligen brandenburgischen Landkreis Templin-Uckermark. Es befand sich rund 100 km nördlich von Berlin. Ravensbrück war das größte Konzentrationslager der SS für weibliche KZ-Häftlinge im Deutschen Reich.

Salzburger Opfer

Opfer der Goldegger Deserteursverfolgung

Hauptartikel SS-Todesschwadron jagte Deserteure am Böndlsee

Im Zuge der Goldegger Deserteursverfolgung Internierte, die die KZ-Haft überlebt haben

  • Theresia Kößner
  • Rosina Unterkirchner
  • Maria Hölzl
  • Elisabeth Hochleitner
  • Margarethe Oblasser
  • Stefanie Gold
  • Theresia Egger
  • Maria Pronebner
  • Alma Netthöfl
  • Anna Scharger
  • Margarethe Bammer

Sonstige

Überlebende

Weiterführend

Für Informationen zu Konzentrationslager Ravensbrück, die über den Bezug zu Salzburg hinausgehen, siehe zum Beispiel den Eintrag in der deutschsprachigen Wikipedia zum selben Thema

Quellen

  • Michael Mooslechner: Wehrmachtsdeserteure auf Salzburger Almen. Die Gruppe um Karl Rupitsch in Goldegg und ihre Zerschlagung am 2. Juli 1944. In Thomas Geldmacher, Magnus Koch, Hannes Metzler, Peter Pirker & Lisa Rettl (Eds.), "Da machen wir nicht mehr mit..." Österreichische Soldaten und Zivilisten vor Gerichten der Wehrmacht (pp. S. 167 - 173). Wien, Mandelbaum Verlag 2010
  • diverse Artikel aus dem Salzburgwiki