Hauptmenü öffnen

Karl Bader

Karl Bader (* 24. Jänner 1859 in Bozen, Südtirol; † 5. März 1931 in Schwarzach) war Volksdichter und Sozialist.

Leben

Der Schustermeister Karl Bader wurde vor und nach dem Ersten Weltkrieg durch seine Gedichte und Theaterstücke bekannt.

Karl Bader war verheiratet mit Anna, geborene Strobl, die ihm elf Kinder schenkte.

Nach dem Krieg übersiedelte er von Zell am See nach Schwarzach, wo sein Sohn Max Bürgermeister wurde.

Werke

Neben Gedichten schrieb er unter anderem die Theaterstücke

Der Kurpfuscher,
Das Liabskräutl und
Die Pfandlerbuam

Quelle