Hauptmenü öffnen

Salzburgwiki β

Jahre

 |  18. Jahrhundert |  19. Jahrhundert | 20. Jahrhundert |
 |  1820er |  1830er |  1840er |  1850er | 1860er | 1870er | 1880er |
◄◄ |   |  1855 |  1856 |  1857 |  1858 |  1859 | 1860 | 1861 | 1862 | 1863 | | ►►

Alle Artikel zum Jahr 1859:

Inhaltsverzeichnis

Ereignisse

In diesem Jahr
... fertigt der Orgelbauer Johann Nepomuk Carl Mauracher für die Pfarrkirche in Saalfelden eine Orgel an
... wird die erste Eisenbahnbrücke über die Salzach in der Stadt Salzburg gebaut
... wird Krispl zur eigenständigen Pfarre
... wird der Sitz der Diözese Lavant von St. Andrä nach Marburg verlegt
... wird Anton Neumüller Gerichtsadjunkt am Landesgericht Salzburg
... wird Johann Nepomuk Proschko Domkooperator
... wird das Städtische Gaswerk fertiggestellt
... wird Johann Nepomuk Proschko Domkooperator
März
5. März: ein Fräulein spendet 52 Gulden 50 Kreuzer, um die Orgel für Wallfahrtskirche St. Nikolaus, eigentlich ein Positiv, kaufen zu können
Mai
20. Mai: fallen im Gefecht bei Voghera, Lombardei, Italien 59 Mann des Salzburger Infanterieregiments Erzherzog Rainer Nr. 59, darunter eine verhältnismäßig große Anzahl an Gasteinern
Juni
In diesem Monat
... sucht Friedrich Keyl um die Aufnahme in den Gemeindeverband, Erwirkung der österreichischen Staatsbürgerschaft und die Erteilung des Ehekonsenses mit Maria Schmid an
17. Juni: wird die Schlappgesellschaft vom Lehrer Klingler in Salzburg im Müllnerbräu gegründet
August
4. August: zerstört ein Brand die Pfarrkirche St. Sebastian in Hof
September
15. September: brennt der Salzburger Dom - Anlass der Gründung der Freiwillige Feuerwehr der Stadt Salzburg

Geboren

In diesem Jahr
... Isidor Gugg, Bürgermeister von Mauterndorf
... Josef Pitzinger, Gastwirt
Jänner
30. Jänner: Adolf Jacoby in Aufhausen bei Bopfingen, Baden-Württemberg, Opfer des Nationalsozialismus in Salzburg
Februar
4. Februar: August Heinrich in Graz, Arzt und Paläontologe
April
5. April: Anton Aicher, Bildhauer und Gründer des Salzburger Marionettentheaters
24. April: Maximilian Freiherr von Imhof in Salzburg, salzburgisch-oberösterreichischer Gutsbesitzer
Juni
21. Juni: Rudolf Graf von Thun und Hohenstein in Salzburg; Beamter, zuletzt Landesregierungsvizepräsident und Landesamtsdirektor von Oberösterreich
25. Juni: Johann Aigner in Schwarzach, Priester
Oktober
8. Oktober: Johanna Klein in Klattau, Opfer des Nationalsozialismus in Salzburg
November
22. November: Bartholomäus (Bartlmä) Angelberger in Salzburg, Unternehmer, Großfuhrwerksinhaber sowie Holz- und Kohlenhändler
Dezember
16. Dezember: Marie Posch in Henndorf am Wallersee, Salzburger Lehrerin und Volkskundlerin

Gestorben

siehe auch

Hier könnten sich noch weitere Artikel verstecken:

Seiten die auf 1859 verlinken.

Bitte unter den Rubriken Ereignisse/Geboren/Gestorben eintragen.

Weblinks

  • Eintrag in der deutschsprachigen Wikipedia zum Thema "1859"