Karl Michael Blagi

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Karl Michael Blagi (* 4. Juli 1955 in Judenburg, Steiermark) ist Gemeinderat (FPÖ) der Stadt Salzburg.

Leben

Blagi absolvierte eine Lehre zum Elektromechaniker für Mess- und Regeltechnik und leistete in Graz und Klagenfurt den Präsenzdienst.

Im März 1980 übersiedelte er aus beruflichen Gründen nach Salzburg.

1993 wurde er als Mitglied der FPÖ politisch aktiv. Von 1997 bis 2007 leitete er die Ortsgruppe Elisabeth-Vorstadt, seit 2007 war er Obmann der Ortsgruppe Lehen/Liefering, seit 1999 gehörte er der Bezirksleitung Salzburg Stadt an.

Schon von 1999 bis 2004 war er Mitglied des Salzburger Gemeinderates. 2009 und 2014 wurde er abermals gewählt. Er ist insbesondere Mitglied des Planungsausschusses und war FPÖ-Verkehrssprecher.

Im November 2018 wurde er, offenbar im Zusammenhang mit Meinungsverschiedenheiten über die Listenerstellung für die Gemeinderatswahl 2019, vom Landesparteivorstand wegen parteischädigenden Verhaltens aus der FPÖ ausgeschlossen.

Blagi hat einen Sohn. In seiner Freizeit spielt er gerne Schach, fährt Rad und Schi und wandert in den Bergen.

Quellen