Kleine Karseen im Bereich des Rauriser Goldberges

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Blick von der Rojacherhütte nach Südosten. Links unten zwei der Karseen.
Im Bereich zweier Karseen, aus denen die Hüttwinklache ihre Quellen hat.

Es gibt mehrere kleine Karseen im Bereich des Rauriser Goldberges in Kolm-Saigurn im Süden der Pinzgauer Marktgemeinde Rauris.

Geografie

Sie befinden sich auf etwa 2 400 m ü. A. im Westen des Rauriser Goldberges nordöstlich des Goldbergkees und bilden die Quellen der Hüttwinklache.

Erreichbarkeit

Von Kolm-Saigurn führt ein Wanderweg über das Schutzhaus Neubau in einer Schleife zu den beiden Seen und über das Knappenhaus wieder zum Neubau.

Weblink

Quelle