Kornelia Seiwald

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Mag.a[1] pharm. Kornelia Seiwald (* 1964) ist ehemalige Präsidentin der Landesgeschäftsstelle Salzburg der Österreichischen Apothekerkammer (Salzburger Apothekerkammer).

Leben

Kornelia Seiwald ist Angestellte der Stadtapotheke Hallein und war damit die erste Nichtselbstständige an der Spitze der Salzburger Apothekerkammer. Von 2007 bis 2012 war sie deren Vizepräsidentin, von 2012 bis 2022 deren Präsidentin.

Sie lebt in Oberalm und ist Mutter dreier Kinder.

Quellen

Fußnote

  1. Bis 2006 war "Magister" (männlich) bzw. (seit 1993) "Magistra" (weiblich) der übliche akademische Grad für die meisten Studien auf Master-Niveau. "Mag." ist die gesetzliche (§55 Universitätsgesetz 2002) Abkürzung sowohl für "Magister" als auch für "Magistra", wohingegen aber auch (aus gleichstellungspolitischen Motiven) die Abkürzung "Mag.a" für "Magistra" propagiert und verwendet wird.
Zeitfolge
Vorgänger

Friedemann Bachleitner-Hofmann

Präsidentin der Salzburger Apothekerkammer
20122022
Nachfolger

Margarete Olesko