Lagermax Autotransport

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Das Autolager in Straßwalchen.
Autolagerplatz von Lagermax-Autotransport in Straßwalchen.
Zug mit Autos für Lagermax Autotransport im Bahnhof Steindorf bei Straßwalchen.

Die Lagermax Autotransport GmbH ist eine Tochterfirma der Lagermax Gruppe, die auf den Transport von Autos spezialisiert ist.

Allgemeines

Die Lagermax Autotransport GmbH hat ihren Stammsitz in der Flachgauer Marktgemeinde Straßwalchen. Auf einer Fläche von 630 000 m² können auf dem 1972 eröffneten Gelände 21 000 Neuwagen gleichzeitig gelagert werden. Drei Gleisanlagen, die zum nahen Bahnhof Steindorf bei Straßwalchen verbunden sind, ermöglichen die Entladung von 1 500 Autos pro Tag.

Seit großen Hagelschäden im Jahr 2000 sind zwei Drittel der Stellfläche mit Hagelnetzen geschützt. 53 Autotransporter verteilen die hier angelieferten PKWs auf die Händler. 335 Mitarbeiter arbeiten für die Lagermax Autotransport alleine am Stammsitz Straßwalchen. Die Lagermax Autotransport verzeichnet jährlich einen Umschlag von gut 650 000 Fahrzeugen.

Neben den zwei österreichischen Standorten in Straßwalchen und im Wiener Hafen, verfügt die Lagermax Autotransport Gruppe über Niederlassungen in Ungarn, Kroatien, Rumänien, der Slowakei, Bulgarien, Serbien und Mazedonien.

Geschichte

Ursprünglich war das Autolager auch ein Zolllager. Das heißt, alle Autoimporte, die über Lagermax ausgeliefert wurden, wurden zunächst auf dem Gelände gelagert. Erst nach allen Zollformalitäten wurden die Fahrzeuge für die Auslieferung an die Autohändler in ganz Österreich aufbereitet.

Leistungen

  • Autotransporte
  • Fahrzeugaufbereitung
  • Industrielackierung

Adresse

Lagermax Straße 1
5204 Straßwalchen

Weblinks

Quellen