Landschaftsschutzgebiet Mönchsberg-Rainberg

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Das Landschaftsschutzgebiet Mönchsberg-Rainberg (LSG 42) befindet sich in der Stadt Salzburg. Es umfasst 83,84 Hektar.

Beschreibung

Mit Verordnung der Salzburger Landesregierung vom 11. Februar 1981 (Mönchsberg-Rainberg-Landschaftsschutzverordnung) wurden der Mönchsberg und der Rainberg mit den neuen geänderten Rahmenbedingungen zum Landschaftsschutzgebiet erklärt.

Geschichte

1973 wurden Mönchsberg und Rainberg erstmals zum Landschaftsschutzgebiet erklärt.[1]

Weblink

Quelle

Einzelnachweise