Antonia Lürzer von Zechenthal

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Parte von Antonia Lürzer von Zechenthal

Maria Antonia Katharina Lürzer von Zechenthal, auch Maria Anthonia [Antonia, Toni] Lürzer von Zehental [Nr. 37] (* 16. April 1803 in Hallein; † 15. März 1882 in Salzburg) war eine Salzburger Unternehmerin.

Leben

Sie heiratete am 14. November 1826 in Salzburg in St. Maria Loreto Franz Xaver Gregor Spängler (* 17. November 1793 in Salzburg; † 1. März 1854 ebenda).

1839 wurden sie „Handlungs-Spediteur“ in Salzburg. Sie wohnten im Haus „Nr. 48“, heute Mozartplatz 4, in dem schönen "Duregger-Haus" Antretterhaus (Bankhauslinie Spängler). Beide sind im Friedhof von St. Peter in Salzburg begraben. Die Grabsteine wurden 1882 in die Katakombenwand neben die bestehende Familiengruft eingelassen.

Quelle