Patricks Feinkost

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Geschlossen
geschlossen  Der hier beschriebene Betrieb oder die Einrichtung existiert in dieser Form nicht mehr. Dieser Beitrag beschreibt die Geschichte.
Titelbild der homepage von Patricks Feinkost
Karte

Patrick's Feinkost war ein Feinkostladen in der oberösterreichischen Landeshauptstadt Linz des Salzburger Patrick Grüll.

Allgemeines

Patrick Grüll, der im elterlichen Betrieb, Grüll Fischspezialitäten und Bistro in Grödig - bekannt als erster österreichischer Produzent des echten Stör-Kaviars, Erfahrungen mit Feinkost sammelte, eröffnete Anfang Juli 2015 sein Geschäft in Linz. In einem Interview mit Falstaff meinte Grüll, er möchte "abgefreakte" Feinkost wie Heuschrecken im Schokomantel oder Pata Negra den Linzern schmackhaft machen. Für Letzteres, einen besonders hochwertigen spanischen Schinken, war Grüll auf persönliche Recherche tief im spanischen Festland unterwegs, um den für ihn geeigneten Lieferanten samt Schinken zu finden.

In den ersten Monaten stand Patrick Grüll alleine im Laden. Für Herbst hoffte er, eine Person zu finden, die "gleich tickt wie er". Im Feinkostenladen gab es Platz für acht Personen, da man eine kleine Auswahl der Produkte gleich vor Ort probieren kann. Bei den Getränken hatte Grüll ausgewählte Weine, erlesene Fruchtbrände, Grappe und Rums und Champagner von Bernard Tornay im Sortiment.

2016 oder 2017 schloss er wieder sein Unternehmen und kehrte nach Salzburg zurück.

Quellen