Rainer Mrazek

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Rainer Mrazek (* 1942) aus Salzburg, ist eine Mineraliensammler-Persönlichkeit im Land Salzburg.

Leben

Rainer Mrazek lebt in Salzburg und ist ein gelernter Eisenerzer Bergmann. In insgesamt 37 Jahren Sammlertätigkeit hat er eine ganze Reihe an spektakulären Funden gemacht. Der Schwerpunkt seiner Sammlertätigkeit lag immer auf Erzmineralien und darunter besonders beim Gold.

Auszeichnung

1989 begann er zusammen mit Freunden die verfallenen Stollen der Kupferzeche Larzenbach bei Hüttau freizulegen. In ungezählten Stunden harter freiwilliger und ehrenamtlicher Arbeit wurde der Bergbau wieder instand gesetzt und ist heute auf Grund dieser besonderen privaten Initiative der Öffentlichkeit als Schaubergwerk zugänglich. 1998 wurde Rainer Mrazek zusammen mit seinem Team mit dem Salzburger Kulturgüterpreis ausgezeichnet.

Weblinks

www.mineraliensammler.com

Quellen

  • Erwin Burgsteiner, Festschrift 20 Jahre Mineralien-INFO, „Salzburg – Land einzigartiger Mineralien“, Hrsg. und Copyright 2010 by Erwin Burgsteiner, Hadergasse 192, 5733 Bramberg, Österreich