Hauptmenü öffnen

SV Seekirchen 1945

(Weitergeleitet von SV Seekirchen)
SV Seekirchen 1945
SV Seekirchen Logo.PNG
Voller Name Sportverein Seekirchen 1945
Gegründet 1945 / 19.04.1996
Vereinsfarben Rot-Weiß
Stadion Sportzentrum Aug
Plätze
Präsident/Obmann Wolfgang Pfund
Trainer Alexander Schriebl
Adresse 5201 Seekirchen, Eichenweg 4
Spielklasse Regionalliga West
Vereinsregister 936284020
Dachverband Sportunion Salzburg

Der SV Seekirchen 1945 ist ein Salzburger Fußballverein in der Regionalliga West, der dritthöchsten österreichischen Spielklasse.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Der Verein wurde 1945 als Union Seekirchen gegründet und stieg im Herbst 1946 in den Meisterschaftsbetrieb ein. 1961 gelang der erste Meistertitel in der 1. Klasse Nord. Zwei Jahre später folgte der erneute Abstieg in die 1. Klasse Nord, wo der Verein dann in den folgenden Jahren meist im oberen Tabellendrittel zu finden war. 1972 gelang schließlich der Wiederaufstieg. Ab der Neuordnung der Salzburger Fußballligen pendelte Seekirchen regelmäßig zwischen Landesliga und Salzburger Liga hin und her. 1997 gelang erstmals der Aufstieg in die Regionalliga West. Wieder folgten Fahrstuhljahre, bis 2002 bislang letztmalig der Aufstieg gelang. 2001 bezog der Verein seine neue Heimstätte, das Sportzentrum Aug. Seither spielt der SV Seekirchen als einziger Verein in diesem Zeitraum ohne Unterbrechung in der Regionalliga West.

In der Saison 2006/07 konnte der Verbleib in dieser Leistungsstufe am drittletzten Spieltag sichergestellt werden. Die Saison war gekennzeichnet von einer unglaublichen Verletzungsserie, die am 18. Mai 2007 auch den spektakulärsten Transfer der Regionalliga-Saison betraf: Heimo Pfeifenberger zog sich beim Spiel gegen Hard einen Bänderriss im Knöchel zu und beendete damit sein auf ein halbes Jahr angelegtes Comeback vorzeitig – nicht ohne mit 7 Treffern in 9 Spielen erheblich zur Rettung des Flachgauer Westligisten beigetragen zu haben.

Obwohl sportlich eigentlich abgestiegen, gelang wegen des Aufstiegsverzichts anderer Klubs auch 2010/11 (als Drittletzter) und 2011/12 (als Vorletzter) der Klassenerhalt. Seekirchen bleibt somit nach zehn Saisonen und 300 Spielen auch 2012/13 in der Regionalliga West vertreten. In dieser gelang nach dem Trainerwechsel von Markus Scharrer zu Miroslav Bojceski eine sehr erfolgreiche Frühjahrssaison und am Ende Tabellenplatz sieben.

Spielerkader 2014/15

SV Seekirchen 1b

Die Reservemannschaft des SV Seekirchen ist in der Saison 2014/15 in der 2. Landesliga Nord vertreten.

Bekannte Spieler

Quellen

Weblinks