Schönfeld

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Schönfeld-Panorama im August 2015

Der Ortsteil Schönfeld befindet sich im Süden der Lungauer Gemeinde Thomatal in einer Höhe von 1 730 m ü. A..

Allgemeines

Der Ortsteil, der sich im Süden der Ortschaft Bundschuh befindet, ist zugleich der südlichste Gebietsbereich des Landes Salzburg. Im Süden der Ortschaft grenzen die Bundesländer Steiermark, Kärnten und Salzburg aneinander. Dieses Dreiländereck wird gebildet vom Gipfel des Königstuhls.

Vom Tal führt östlich der Schilchernocklift auf etwa 2  m ü. A. zwischen der Schilchernock im Norden und dem Ochselriegel im Süden.

Almen und Hütten

Wirnsbergeralm, Neumayeralm, Schilcheralm, Eßlalm, Rosaninalm;
Dr.-Josef-Mehrl-Hütte

Gewässer

Ganz im Süden, nahe des Gr. Königstuhls, befindet sich der Rosaninsee. Der Abfluß des Sees und weitere kleine Bäche vereinigen sich im hintersten Rosaningraben zum Kremsbach. Dieser fließt den Rosaningraben nordwaerts und biegt nahe der Dr.-Josef-Mehrl-Hütte nach Westen um. Durch den in Kärnten gelegenen Kremsgraben fließt der Kremsbach zu Lieser - Drau.
Nördlich der Mehrlhütte, etwa im Bereich des großen Hotels, verläuft die Wasserscheide zwischen Mur und Drau.[1]
Jenseits der Wasserscheide sammeln sich mehrere Bäche zum Feldbach. Dieser fließt nordwärts in Richtung Thomabach, und der Thomabach mündet bei Madling in die Mur.

Quellen

Fußnoten