Schloss Puchstein

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Schloss Puchstein

Schloss Puchstein ist ein historisches Gebäude und ehemaliger Adelssitz in Puch bei Hallein im Tennengau.

Geschichte

Urkundlich wird das Schloss erstmals 1473 im Besitz des Hans Strasser von Puchstein genannt. Der heutige Bau stammt im Wesentlichen aus dem 15. und 16. Jahrhundert. 1609 übergab Besitzer Hans Kronperger das Schloss der Pfarre Puch, die es im Erbrecht an Untertanen verlieh. Im 18. Jahrhundert wurde das Gebäude auf sieben Anteile mit verschiedenen Besitzern verstuckt (Aufteilung nach Stockwerken und Böden). Für jede Herberge hatten verschiedene Wohnparteien das Erbrecht.

Schloss Puchstein ist ein kubischer Bau mit einem Grabendach.

Heute wird es von der ehemaligen ORF-Redakteurin Elisabeth Mayer bewohnt. Es steht unter Denkmalschutz

Quelle