Schwalbenwurz-Enzian

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Schwalbenwurz-Enzian, Habachtal
Schwalbenwurz-Enzianpflanze im Blühnbachtal im Pongau

Der Schwalbenwurz-Enzian (Gentiana asclepiadea) gehört zur Pflanzenfamilie der Enziangewächse (Gentianaceae) und zählt zu den Pflanzen im Nationalpark Hohe Tauern.

Beschreibung

Der Schwalbenwurz-Enzian blüht dann, wenn die meisten anderen Pflanzen schon verblüht sind. Er weist tiefblaue Trichterblüten auf und wächst im Nationalpark Hohe Tauern vor allem auf kalkhaltigen, tonigen oder torfigen Böden. Man findet ihn in Hochstaudenfluren und in Flachmooren. Der Schwalbenwurz-Enzian gedeiht bis in Höhen von 2000 m ü. A.

Vorsicht ist im Kontakt mit der Pflanze geboten. Die Blätter können bei Berührung einen Hautausschlag verursachen. Früher wurden die Wurzeln des Schwalbenwurz-Enzians auch medizinisch genutzt.

Quellen

  • Helmut Hartl, Thomas Peer: Pflanzen, Nationalpark Hohe Tauern – Wissenschaftliche Schriften, Nationalparkrat, 5. Auflage 2005