Tiroler-Schützen-Weg (Hallein)

Aus Salzburgwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bild
Tiroler-Schützen-Weg (Hallein)
Länge: ca. 120 m
Startpunkt: Salzburger-Schützen-Weg (Hallein)
Endpunkt: Am Mühlbach (Hallein)
Karte: Googlemaps

Die Tiroler-Schützen-Weg ist ein Weg in der Tennengauer Bezirkshauptstadt Hallein.

Lage und Verlauf

Der Weg verläuft im Halleiner Stadtteil Neualm auf einer Länge von ungefähr 120 m vom Salzburger-Schützen-Weg zum Weg Am Mühlbach.

Namensgebung

Der Name erinnert an die Kämpfe gegen die mit den Franzosen verbündeten Bayern, die im Befreiungskrieg 1809 auf den umliegenden Feldern stattfanden.

Auf dem Oberalmer Friedhof ruhen neun am 13. Oktober 1809 gefallene Tiroler Schützen (vgl. den Artikel „Tiroler-Schützen-Straße (Oberalm)“).

In Neualm erinnern etliche Straßennamen an die Befreiungskriege und deren Helden: Salzburger-Schützen-Weg, Anton-Wallner-Weg, Joachim-Haspinger-Weg, Peter-Sieberer-Weg, Josef-Struber-Weg.

Quellen