Wolfgang Brandstetter

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
bei der Überreichung des Großen Ehrenzeichen des Landes Salzburg, im Bild v. li: Landeshauptmann Dr. Wilfried Haslauer und Vizekanzler Wolfgang Brandstetter

Wolfgang Brandstetter war zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels österreichischer Vizekanzler und Justizminister.

Salzburgbezug

Am 15. November 2017 wurde ihm von Landeshauptmann Dr. Wilfried Haslauer das Große Ehrenzeichen des Landes Salzburg verliehen.

"Wolfgang Brandstetter hat sich in besonderer Weise um das Land Salzburg verdient gemacht, indem er beispielsweise die regionale Justizlandschaft neu ordnete. Durch einen Gerichtsstandort in jedem Bezirk verfügen die Bürger auch weiterhin über eine regionale Justiz-Nahversorgung. In die Bezirksgerichte sowie das Landesgericht werden darüber hinaus derzeit Millionen Euro investiert, was auch einen großen Impuls für die Wirtschaft unseres Landes darstellt. Daneben hat Vizekanzler Brandstetter auch bei den Verhandlungen zur Rückübereignung der symbolkräftigten Wahrzeichen und historischen Liegenschaften wie der Festung Hohensalzburg, Kapitel- und Pferdeschwemme, Marienstatue, Residenzbrunnen, des Residenz-Neugebäudes sowie bedeutender Einrichtungs- und Kunstgegenstände in den Landesbesitz einen wichtigen Beitrag geleistet", so Landeshauptmann Wilfried Haslauer anlässlich der Ehrung, der auch zahlreiche Wegbegleiter von Vizekanzler Brandstetter im Fürstenzimmer der Festung Hohensalzburg beiwohnten.

Quelle