Wolfgang von Salm

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Bitte gib deine Quelle(n) an!

Vielen Dank für deinen Beitrag oder deine Ergänzungen. Leider fehlt eine Quellenangabe. Es wäre sehr wichtig, dass du deine Quelle(n) angibst, damit bei Diskussionen Unklarheiten leichter bereinigt werden können oder die Richtigkeit des Inhalts nachgewiesen werden kann.

Solange Quellennachweise fehlen, müssen wir daher alle Leser unbedingt darauf aufmerksam machen, dass dieser Artikel mangels Quellenangabe/Autorenangabe nicht auf seine Richtigkeit überprüft werden kann.

Wolfgang von Salm.jpg

Wolfgang Graf von Salm (* um 1514; † 5. Dezember 1555) war ein römisch-katholischer Geistlicher und von 1541 bis 1555 Fürstbischof des Bistums Passau und ab 1530 Domherr von Salzburg.

Leben

Als Sohn des Feldherrn Nikolaus Graf von Salm erhielt er eine sorgfältige humanistische Ausbildung, die er mit einer Studienreise durch Italien abschloss. Im Jahr 1530 wurde er Domherr in Salzburg und Passau und 1534 Dompropst in Passau. Am 11. November 1540 wählte das Domkapitel den 26-jährigen auf Empfehlung des deutschen Königs und späteren Kaisers Ferdinand I. zum Bischof von Passau.

Als Bischof war er an einem Ausgleich mit den Protestanten interessiert. So war er am Zustandekommen des Passauer Vertrags zwischen Kaiser und protestantischen Reichsständen beteiligt.