Amadou Haidara

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
RB Leipzig vs. FC Liefering (Testspiel 9. August 2016) 01.jpg

Amadou Haidara (* 31. Jänner 1998) ist ein Fußballspieler aus Mali. Seit 2016 spielt er für den FC Red Bull Salzburg. Von den Salzburgern wurde der Mittelfeldspieler für ein Jahr an den FC Liefering verliehen. Mit 2019 wechselte er zu RB Leipzig in die Deutsche Bundesliga.

Karriere

Haidara begann seine Karriere bei JMG Bamako in Mali. 2016 wechselte er nach Österreich zum FC Red Bull Salzburg, der ihn an den FC Liefering weiter verlieh. Nach über 20 Spielen für Liefering debütierte er im April 2017 für den FC Red Bull Salzburg, als er im Viertelfinale des Cups gegen die Kapfenberger SV in der 104. Minute für Stefan Stangl eingewechselt wurde, dabei erzielte er den Treffer zum 2:1-Endstand. Am 28. Spieltag gab er sein Debüt in der Bundesliga gegen den SK Sturm Graz. Mit der U-19-Mannschaft der Salzburger gewann er in der Saison 2016/17 die UEFA Youth League. Vor der Saison 2018/19 verlängerte Haidara seinen Vertrag bis zum 30. Juni 2022. Ende November 2018 zog er sich einen Riss des hinteren Kreuzbandes im linken Knie zu, trotzdem wechselte er zum 1. Jänner 2019 in die deutsche Bundesliga zu RB Leipzig. Für Salzburg bestritt er 48 Bundesligaspiel und erzielte dabei 6 Tore.

Mit der U17 Malis wurde Haidara 2015 Vizeweltmeister. Nach drei Spielen in der U-20-Nationalmannschaft gab er am 6. Oktober 2017 sein Debüt in der A-Nationalmannschaft im WM-Qualifikationsspiel gegen die Elfenbeinküste, als er in der 79. Minute für Yves Bissouma eingewechselt wurde.

Erfolge

  • UEFA Youth League 2017
  • Österreichischer Meister: 2017, 2018
  • Österreichischer Cupsieger:2017
  • U17-Weltmeisterschaft 2015: Finale

Bilder

 Amadou Haidara – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien auf Wikimedia Commons

Quellen

  • FC Salzburg Wiki
  • transfermarkt.de
Kader des FC Red Bull Salzburg in der Saison 2019/20