Buchhandlung Hintermayer

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Geschlossen
geschlossen  Der hier beschriebene Betrieb oder die Einrichtung existiert in dieser Form nicht mehr. Dieser Beitrag beschreibt die Geschichte.

Die Buchhandlung Hintermayer ist ein Wiener Unternehmen, das in Salzburg eine Filiale hatte.

Geschichte

1977 wurde die Filiale in der Salzburger Altstadt in der Steingasse eröffnet. Später zog das Unternehmen in der Goldgasse um. Am 21. Jänner 2012 war der letzte Verkaufstag. Umsatzrückgänge im zweistelligen Betrag bewogen die Geschäftsleitung zur Schließung des Geschäfts.

Der Umzug aus der Stein- in die Goldgasse sei aus der Sicht des Jahres 2012 eine Fehlentscheidung gewesen, urteilte Inhaber Karl Hintermayer. Hintermayer meinte auch, dass die Poller (Anmerkung: die aber erst seit Sommer 2010 installiert waren) zur Verweigerung der Salzburger geführt hätten, und von den Touristen alleine könne er nicht überleben. Bestehen bleibt allerdings der Internetvertrieb, der sich in Salzburg befindet.

Hintermayer betreibt in Wien vier Filialen.

Quelle