Hauptmenü öffnen

Edelweißerhütte

Die Edelweißerhütte ist eine Schutzhütte des Edelweiss-Club Salzburg auf dem mittleren Streitmandl im Tennengebirge. Sie liegt auf 2 349 m ü. A..

Allgemeines

Die Hütte ist im Sommer an den Wochenenden bewartet, aber nicht bewirtschaftet. Es besteht zu diesen Zeiten eine Übernachtungsmöglichkeit für bis zu zwölf Personen. Außerdem finden vier Personen in der zusätzlich vorhandenen Notunterkunft Platz.

Die Hütte wurde in den Jahren 1921/22 vom Edelweiss-Club Salzburg erbaut. Der Club hatte nach dem Erstem Weltkrieg zwei Hütten von der Forstverwaltung Werfen erworben - unter der Bedingung, eine der Hütten, die Achselsandenhütte in der Nähe der Eisriesenwelt abzutragen. Die Edelweißer kamen diesem Wunsch nach und transportierten die Balken der abgetragenen Hütte über Mahdegg und durch die Griesscharte hinauf zum Streitmandl, wo sie die neue Hütte errichteten.

Hüttenwart

Fritz Hinteregger
Telefon: 0676 - 937 81 93
E-Mail: fh.hinteregger@aon.at

Quelle und Weblinks