Eva Möseneder

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Eva Möseneder (* 1957 in Ried im Innkreis) ist eine Salzburger Künstlerin.

Leben

Seit 1976 lebt und arbeitet Eva Möseneder in Salzburg, wo sie am Mozarteum studierte und bei Prof. Peter Prandstetter die Klasse Malerei und Grafik besuchte. Hier auch betreibt sie seit 1986 eine eigene Radierwerkstatt. Sie gibt ihr technisches Wissen auch in der Arbeit mit namhaften Künstlern des In- und Auslandes weiter. Seit 1991/92 hat sie einen Lehrauftrag in der Grafikklasse der Universität Mozarteum. Sie leitet außerdem Graphikworkshops im In- und Ausland. Seit 1983 sind ihre Arbeiten in Ausstellungen und Ausstellungsbeteiligungen in Österreich und im Ausland zu sehen.

Der besondere künstlerische Reiz der Druckgrafik liegt für sie im Schaffensprozess. Ihre erste Abfolge von Radierungen (Thema: Sessel und Böden) entstand im Jahr 1978.

Möseneder ist Trägerin des Slavi-Soucek-Preises 2016, eines der Kulturpreise des Landes Salzburg.

Quellen