Franz Dollinger

Aus Salzburgwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Univ.-Doz. Dr. Franz Dollinger (* 1957) ist ein Raumplanungsfachmann des Landes Salzburg.

Leben

Franz Dollinger beendete sein Studium der Geografie im Jahr 1984 an der Universität Salzburg mit einer Arbeit über eine Naturgefahrenkartierung auf geomorphologischer Grundlage am Nordrand des oberösterreichischen Höllengebirges. Im Jahr 1998 habilitierte er sich für das Gesamtgebiet der Geografie mit einer Arbeit über die Naturräume des Landes Salzburg. Derzeit (2014) ist er an der Universität Salzburg dem Fachbereich Geografie und Geologie als Privatdozent zugeordnet.

Seit 1987 ist er in der Raumplanungsabteilung des Amtes der Salzburger Landesregierung tätig. Dabei arbeitete er von 1987 bis 1992 am Aufbau des Salzburger Geographischen Informationssystems SAGIS mit. Von 1993 bis 1996 war er im damaligen Referat „Landesplanung“ für die Landes- und Regionalplanung verantwortlich, seit 1997 ist er (nach einer Umgliederung) Fachreferent für Raumforschung und grenzüberschreitende Raumplanung.

Quelle

Siehe auch