Fritz Lecaks

Aus Salzburgwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Oberlehrer Fritz Lecaks war ein nationalsozialistischer Salzburger Lehrer und Parteifunktionär.

Leben

Fritz Lecaks war bereits 1922 bei der Salzburger SA aktiv. Nach dem Anschluss Österreichs war er SA-Truppführer, NS-Ortsgruppenleiter von Koppl sowie NS-Kreisschulungsleiter. Die Parteiämter übte er bis zu seiner Einberufung zur Wehrmacht im Oktober 1942 bze. bis 1944 aus.

Am 28. Mai 1938 übernahm der Volksschullehrer die Schulleitung der Volksschule Guggenthal und gab sie bei seiner Einberufung zur Wehrmacht im Oktober 1942 wieder ab. Am 1. September 1938 wurde er zum Oberlehrer ernannt.

Quellen

  • Haas, Josef: Chronik der Volksschule Guggenthal, in: Heimat Koppl. Chronik der Gemeinde. Gemeinde Koppl (Hrsg.), Koppl 2000.


Zeitfolge