Haarstube Tonibauer

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Haarstube Tonibauer ist ein Gebäude in der Ortschaft Wurmassing in der Flachgauer Gemeinde Anthering.

Geschichte

Das Gebäude wurde 1875 errichtet und war das Austragshaus von Anton und Gertraud Gschaider. Später wurde das Haus zum Brechelbad umgebaut . Von 1945 bis 1948 wurde das Haus einem Mechaniker vermietet, danach diente es bis 1954 als Notunterkunft für die Flüchtlinge aus Siebenbürgen. Heute sind hier Geräte untergebracht.

Beschreibung

Das Gebäude ist über einem rechteckigen Grundriss ( 8 mal 6 Meter) aus Bruchsteinen und Ziegeln gemauert. Ausgerichtet ist es nach Süden. Das steile Satteldach ist mit Ziegeln gedeckt. Die Gesamthöhe des Gebäudes beträgt fünf Meter. An einer Fassade befindet sich ein überdachter Arbeitsplatz. Das Giebeldreieck ist senkrecht verlattet. Eine Pfette trägt die die Jahreszahl '1877'.

Quelle

Marterl.at