Hannes Weitgasser

Aus Salzburgwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Mag. Hannes Weitgasser (* 1976) ist Bürgermeister (ÖVP) der Pongauer Marktgemeinde Werfen.

Leben

Weitgasser ist im Zivilberuf Gemeindebediensteter der Stadt Hallein. Er ist dort als juristischer Sachbearbeiter (Mag. iur. 2008[1]) im Bauamt tätig.

Nachdem der Werfener SPÖ-Langzeitbürgermeister Franz Meißl seinen Rückzug aus der Politik verkündet hatte, stellte sich ÖVP-Vizebürgermeister Weitgasser der Wahl. Er konnte sich mit 55,5 Prozent der Stimmen gegen den parteiintern nicht unumstrittenen SPÖ-Kandidaten Peter Mörwald durchsetzen. Auch bei der gleichzeitigen Gemeindevertretungswahl 2014 hatte die ÖVP Grund zur Freude: Sie löste die SPÖ als stimmenstärkste Partei ab und gewann zu ihren sechs Mandaten drei dazu.

Weitgasser war erst seit 2009 Mitglied der Werfener Gemeindevertretung und erst seit August 2013 Vizebürgermeister. Er war auch Obmann des Bau- und Raumordnungsausschusses der Gemeindevertretung.

Mit seiner Lebensgefährtin und seinem Sohn Alexander lebt Weitgasser in Werfen.

Quellen

Zeitfolge