Herren von Saalfelden

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Herren von Saalfelden gelten als die Erbauer von Burg Lichtenberg bei Saalfelden am Steinernen Meer im Pinzgau.

Geschichte

Das Jahr der Erbauung der Burg Lichtenberg ist nicht genau bekannt. Man geht jedoch davon aus, dass die Erbauer die Herren von Saalfelden waren. Sie hatten das Gericht Saalfelden vermutlich als Lehen der Grafen von Plain in ihrer Hand und Verfügungsgewalt und verkauften es samt den Eigengütern an den Erzbischof. Ihre Burg fiel an die Herren von Walchen und 1290 endgültig an den Erzbischof. Es wurde Sitz des erzbischöflichen Pflegers des Gerichtes Saalfelden, dem neben dem Pfleggericht auch das Landgericht und das Urbaramt Saalfelden unterstanden.

Quellen