Junges Blech Salzburg

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Das Junge Blech Salzburg

Das Junge Blech Salzburg ist ein bekanntes Blechbläserquintett aus dem Land Salzburg.

Das Junge Blech

Das Junge Blech Salzburg wurde Anfang Dezember des Jahres 2009 gegründet und spielt in der klassischen Brass-Quintett-Besetzung. Nach ersten Auftritten im Rahmen von diversen Konzerten nahm das Quintett am österreichischen Musikwettbewerb "Prima la musica" teil, wo es beim Bundeswettbewerb im Mai 2010 in Feldkirch einen "1. Preis mit ausgezeichnetem Erfolg" erhielt. Weitere Wettbewerbe bringen das Junge Blech Salzburg regelmäßig in die Siegerlisten österreichischer Musikensembles. Im Februar 2012 wurde das Quintett für die herausragende Interpretation Neuer Musik mit dem Aspekte-Sonderpreis ausgezeichnet. Beim Bundeswettbewerb "Prima la musica" 2012 in Judenburg (Stmk.) wurde das Ensemble mit einem "2. Preis mit sehr gutem Erfolg" sowie beim Bundeswettbewerb "Musik in kleinen Gruppen" 2012 im Konzerthaus Wien mit 95 von 100 Punkten ausgezeichnet. In der Finalrunde dieses Wettbewerbs wurde das Junge Blech zum 5. Gesamtsieger Österreichs gekürt.

Konzerte führten das Junge Blech in die wichtigsten Konzerthäuser ganz Europas: Das Quintett wirkte beim Eröffnungskonzert des Jahreskongresses der European Composer Alliance im "Flagey", Brüssel,sowie bei der "Composers´ Lounge" des Österreichischen Komponistenbundes im Porgy&Bess, Wien, mit. Es war einziges österreichisches Ensemble beim Galakonzert anlässlich 40 Jahre diplomatischer Beziehungen zwischen der Volksrepublik China und der Republik Österreich im Goldenen Saal des Wiener Musikvereins. Vom Österreichischen Blasmusikverband wurde es 2010 zur musikalischen Gestaltung des Festaktes des Bundeswettbewerbs von "Spielen in kleinen Gruppen" nach Tulln () eingeladen, weiters umrahmte es 2011 das "Festival der Jungen Chöre" auf dem Berg Asitz. Regelmäßig zu Gast ist das Ensemble bei der jährlichen Nacht der Salzburger Komponisten in der Universität Mozarteum. Auch bei der MidEurope Schladming, der Salzburg Biennale und dem Aspekte Festival ertönten die Klänge des Jungen Blechs Salzburg.

Hin und wieder hört man das Junge Blech Salzburg auch im Radio, unter anderem bei Live-Übertragungen in Ö1 in der langen Nacht der neuen österreichischen Musik.

Das Junge Blech widmet sich der Konzertmusik jeglicher Musikepochen. Betreut wird das Ensemble von Prof. Josef Steinböck.

Die Musiker

Musikalische Leitung: Josef Steinböck

Frühere Mitglieder:

Kontakt & Information

Junges Blech Salzburg
z. H. Bernhard Sowa
Mobil: +43 699 17138109
E-Mail: bernhard.sowa@jungesblech.at

Quellen

  • Facebook

Weblink