Kurt Christmann

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Kurt Christmann (* 1. Juni 1907 in München; † 4. April 1987) war ein deutscher Kriegsverbrecher und von 1939 bis 1942 Leiter der GESTAPO in Salzburg.

Salzburgbezug

Kurt Christmann wurde, nach Verwendung in der Gestapoleitstellen Wien und Innsbruck, am 1. Oktober 1939 Gestapochef in Salzburg und war dies bis Juli 1942. Als Fußballspieler spielte er in der SS-Sportgemeinschaft Salzburg, die aus dem PSV hervorgegangen war.

Weiterführend

Für Informationen zu Kurt Christmann, die über den Bezug zu Salzburg hinausgehen, siehe zum Beispiel den Eintrag in der deutschsprachigen Wikipedia zum selben Thema


Quelle

Zeitfolge
Vorgänger

Rudolf Mildner

Chef der Salzburger GESTAPO
1939 − 1942
Nachfolger

Hubert Hueber