Landschaftsschutzgebiet Brucker-Zeller-Moos

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Der Zeller See, an dessen Südufer anschließend das Naturschutzgebiet Zeller See und im Süden davon das Landschaftsschutzgebiet Zeller Moos. Im Vordergrund Schüttdorf, im Hintergrund Bruck an der Großglocknerstraße und ganz rechts das Fuscher Tal

Das Landschaftsschutzgebiet Brucker-Zeller-Moos ist ein Landschaftsschutzgebiet auf dem Gebiet der Gemeinde Bruck an der Großglocknerstraße im Unterpinzgau.

Lage

Es umfasst ein Gebiet von 24,24 ha, grenzt mit seinem Nordrand an den Südrand des Naturschutzgebietes Zeller See und seine Lage und Ausdehnung wird in der Verordnung des Landes wie folgt beschrieben:

Das Landschaftsschutzgebiet wird laut Lageplan 1:2880 wie folgt begrenzt: Ausgehend vom Gst. 693/2 KG Hundsdorf, stellt die Südbegrenzung des Zeller-See-Naturschutzgebietes zugleich die nördliche Grenze des Landschaftsschutzgebietes Brucker-Zeller-Moos dar. Die Ortsgrenze (hier ist wohl die Ostgrenze gemeint - Anm.) desselben ist der Westrand des öffentlichen Weggrundstückes 699/1 KG Hundsdorf (Thumersbacher Straße). Vom Berührungspunkt des Gst. 699/1 mit dem Gst 693/1 je KG Hundsdorf (Bundesstraße) bildet der Nordrand der letzteren bis zum Ausgangspunkt die südliche Umgrenzung des Schutzgebietes.

Beschreibung

Das Gebiet des Zeller Mooses wurde in früheren Jahrhunderten jährlich von Hochwässern des Sees und der Salzach überflutet. Durch die im 19. Jahrhundert begonnene und im 20. Jahrhundert vervollständigte Errichtung diverser Hochwasserschutzbauten, sowie kleinräumige Entwässerungsmaßnahmen und Aufschüttungen, hat sich das Zeller Moos nachhaltig gewandelt. Die einstigen Feuchtwiesen sind in den letzten Jahrzehnten größtenteils zu Fettwiesen mutiert, die heute landwirtschaftlich intensiv genutzt werden.

Am südlichen Ende des Mooses werden die Seekanäle, die vom Bereich des Südufers des Sees zur Brucker Schwelle führen, zusammengeleitet, bevor sie in die Salzach einmünden. Das Gebiet wird auch von einem Reitweg und von einem Rad- und Wanderweg, der sog. Porscheallee, die den Ortsteil Schüttdorf mit Bruck verbindet, durchquert.

Quellen

  • Diverse Salzburgwikiartikel
  • LGBl. Nr. 83/2003

Bildergalerie