Maximilian Kandolf

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Maximilian Kandolf (* 1963) betreibt das Hotel und die Pension Kandolf in Tamsweg. Zusätzlich führt er noch den traditionsreichen Getränkehandel.

Leben

Nach der HTL für Elektrotechnik und einer kurzen Zeit in Graz kehrte Kandolf in den elterlichen Betrieb nach Tamsweg zurück, wo er zuerst den Getränkehandel und später das Hotel übernahm. Weiters führt er das Lokal kenn i di im Erdgeschoß des Hotels Kandolf in der Kirchengasse.

Von 2014 bis 2016 war er Kommissär der Vereinigten zu Tamsweg, der ältesten Bruderschaft Österreichs. Max Kandolf ist bereits der vierte Kommissär aus seiner Familie. Nach Großvater Josef Kandolf I. (1937–1947), Onkel Josef Kandolf II. (1966–1968) und Vater Karl Kandolf (1978–1980) hatte er das höchste gesellschaftliche Amt in Tamsweg für drei Jahre inne. Von 1994 bis 1996 war Kandolf bereits Junggesellenpräses der Bruderschaft.

Seit Mai 2014 war Kandolf zudem Präsident des Clubs 41 Tamsweg, eines Vereins, der in Not geratenen Menschen rasch und unbürokratisch helfen will.

Quellen

Zeitfolge
Zeitfolge
Vorgänger

N.N.

Präsident des Clubs 41 Tamsweg/Lungau
2014 - 2015
Nachfolger

Klaus Lüftenegger