Peter Schreier

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Peter Schreier (1976)

Prof. Peter Schreier (* 29. Juli 1935 in Meißen, Sachsen; † 25. Dezember 2019 in Dresden) war ein deutscher Sänger des Tenorfachs und Dirigent sowie langjähriger Star der Salzburger Festspiele.

Schreier und Salzburg

Im Jahr 1967 trat Schreier zum ersten Mal bei den Salzburger Festspielen auf, wo er durch 25 aufeinanderfolgende Jahre gastierte. Bis 1998 war er dort in 65 Aufführungen zu sehen.

Seit 1981 war er Honorarprofessor der Dresdner Musik-Hochschule. Er war verheiratet und Vater von zwei Söhnen.

Ehrungen

Peter Schreier war Träger zahlreicher Auszeichnungen, darunter des Nationalpreises der DDR 1. Klasse (1986), des Bundesverdienstkreuzes und des sächsischen Verdienstordens (2016). Er war Ehrenmitglied der Europäischen Kulturwerkstatt (2004) und Ehrenbürger seiner Geburtsstadt Meißen. Die Republik Österreich verlieh ihm den Berufstitel Kammersänger.

Quellen