Pieris brassicae

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Salzburg, Radstädter Tauern, Obertauern, Weg von der hinteren Gnadenalm auf die Südwienerhütte, 2002.09.14, Bild von: Michael Kurz
Großer Kohlweißling, Flügelunterseite

Der Pieris brassicae (Großer Kohlweißling) ist ein Lepidoptera (Schmetterling, Tagfalter) aus der Familie der Pieridae (Weißlinge).

Allgemeines

Obwohl der Große Kohlweißling dem Namen nach einer der bekanntesten Schmetterlinge ist, dürften ihn tatsächlich nur wenige Leute wirklich kennen. Das liegt einerseits daran, dass er leicht mit dem Kleinen Kohlweißling und dem Rapsweißling verwechselt werden kann, andererseits die Art durch das Verschwinden der bunten Blumenwiesen und der Gemüsebeete in den Gärten in weiten Gebieten bereits relativ rar geworden ist (Stand: 2006).

Der Große Kohlweißling ist neben dem Baumweißling der größte heimische Weißling, gut um ein Viertel größer als der Kleine Kohlweißling und der Rapsweißling.

Seine Raupe lebt an verschiedenen Kreuzblütlern, darunter auch an Kraut und Kohl.

Weblink

Quelle

Über das Fauna und Flora Projekt im Salzburgwiki

Das Salzburgwiki:Projekt Fauna und Flora möchte eine Übersicht über alle Pflanzen-, Pilz- und Tierarten des Landes Salzburg erstellen. Wer eine Art beschreiben will, kann sich die hier hinterlegte Formatvorlage kopieren und für einen neuen Artikel verwenden. Im Abschnitt "Material und Methoden" wird erklärt, wann deutsche und wann lateinische Namen als Artikelnamen verwendet werden sollen.